Antix Linux

You are here:
< Back

Das Problem
 
Ein Asbach uraltes Notebook, das aber noch komplett funktionsfähig ist.
1 GB RAM und Windows XP kann man nicht mehr verwenden.
Windows 10 auf den Rechner, da drauf zu installieren… da kannst Dich gleich erschießen.
Also was tun ?
Funktionierende Hardware in die Tonne kloppen, nur weil M$ mit der Hardwareindustrie dafür sorgt, dass man gezwungen wird, sich Hardware zu kaufen, die man gar nicht braucht?
Weit gefehlt.
Die Lösung
antix
Ist eine schlanke und unglaublich funktionelle Linux Distribution.
Ziemlich faszinierend, was man alles in einem 628 MB großen ISO File unterbringen kann.
Sprich man kann es auch von CD installieren, bootet jedoch auch von USB Stick.
Die Installationsroutine ist denkbar einfach gehalten, und man benötigt keine Vorkenntnisse.
Die Grundinstallation belegt auf der Festplatte gerade mal 2,1 GB, dürfte also auch problemlos auf kleinen Platten unter zu bringen sein.
Nach dem Start sind gerade mal 110 MB RAM belegt.
 
Es ist Einiges an Software vorinstalliert.
Den vorinstallierten Dateimanager finde ich dann doch etwas sehr spartanisch, ist aber auch kein Problem, da die Distribution zum einen auf Debian basiert und zum anderen den Synaptics Paketmanager nutzt, sind da keine Wünsche offen. Ich habe mich mal für den Thunar entschieden.
Samba und winbind nachinstalliert und mein PC hat das Notebook auch im Netz gefunden.
 
Zusammengefasst:
Eine sehr Ressourcen sparsame Distribution, die sich auch auf Rechnern ohne DVD Laufwerk installieren lässt, insgesamt sehr sparsam.
Man kann sich alles installieren, was man so zum Leben braucht.
Also wenn man weiß, dass es LibreOffice, Thunderbird und Anderes gibt.
 
Ansonsten hilft eine Suchmaschine (Startpage, wer ein Google nutzen mag) und einfach gucken, ob es die Software auch im Paketmanager gibt.
 
Dann hat man einfach einen wunderbaren Rechner. der auch keine Wünsche offen lässt, nix in die Tonne treten, anständiges Betriebssystem installieren 🙂

Do NOT follow this link or you will be banned from the site! Scroll Up

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Bekannterweise bieten die einzelnen Browser in der Regel ihren Benutzern auch die Möglichkeit Cookies zu deaktivieren. wie dies bei deinem jeweiligen Browser funktioniert kannst Du vom Hersteller erfahren. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen