Flüssigkeits-Management

You are here:
< Back

Welche Flüssigkeitsräume werden unterschieden ?
Intrazellulärer Extrazellulärer
 
Wie groß ist der prozentualer Wasseranteil im menschlichen Körper ? 
60 % des Körpergewichtes sind beim Erwachsenen gesunden Menschen Wasser 40 % befinden sich Intrazellulär 20 % extrazellulär 
 
Warum ist NaCl Lösung zur Volumentherapie ungeeignet ? 
NaCl verdünnt bei Infusion das Bicarbonat im Blut. Co2 wird kontinuierlich nachgeliefert und somit kommt es zu einem Ungleichgewicht, was eine Übersäuerung des Blutes zur Folge hat. 
 
Warum entspricht eine 0,9% ige NaCl Lösung nicht der physiologischen Elytekonzentration im Blut ?
NaCl 154 mmol Normwert 135-145 mmol Cl Somit hat eine 0,9% ige Salzlösung eine zu hohe Salzkonzentration und ist bei einer Hypernatriämie kontraindiziert.
 
Warum wurde Lactat in die Ringer rein getan ? 
Lactat wird von der Leber unter Zuhilfenahme von Sauerstoff zu Bikarbonat und so wird der Verdrängungseffekt der Infusion verhindert. Das Blut übersäuert nicht 
 
Warum wurde Ringer Acetat mit Ringer Lactat getauscht ? 
Weil das Lactat im Labor ein Hypoxie-Marker ist und somit eine Ringer–Lactat die Laborwerte verfälscht. Acetat wird in der Leber ebenfalls zu Bikarbonat. 
 
Nenne zwei metabolisierende Anionen, die im Körper zu Bikarbonat verstoffwechselt werden 
Acetat und Malat 
 
?Was sind bilanzierte Vollelektrolyt-Lösungen ?
Sie haben so gut wie möglich alle physiologischen Elyte enthalten, sind isoton zum Plasma, enthalten Acetat oder Malat, um das Bikarbonat auszugleichen. 
 
Was sind kolloidale Infusionslösungen ? 
Kolloide sind macro Moleküle, sprich sie sind so groß, dass sie unter normalen Umständen das Gefäßsystem nicht verlassen und somit nicht in den extrazellulären Raum diffundieren. Bekannteste Lösung ist Hees 0,6% 
 
Hees 0,6% 130/0,4 was bedeutet die Beschriftung ? 
0,6% die Konzentration 130 ist das mittlere Molekulargewicht in Kilo Dalton. Je größer es ist, desto länger braucht der Körper, um die Moleküle auszuscheiden. 0,4 gibt den Substituitionsgrad an. Die Stärkemoleküle sind zu 40% substituiert 
 
Bei welchen Krankheitsbildern sollte man eine Kolloidale Lösung vermeiden ? 
Niereninsuffizienz und Sepsis 
 
Nenne eine Infusion, die in Notfällen zur Volumentherapie gegeben werden kann und wie viel darf man einem Erwachsenen nach Faustregel davon geben ? 
Hyper Hees oder Rescue flow einem Erwachsenen sollte man nicht mehr als 250 ml geben 
 
Nenne die Zusammensetzung von Hyperhees 
Molekulargewicht 200/0,6 NaCl 7,5% 
 
Warum kann man mit Hyperhees 250ml das intravasale Volumen substituieren ? 
Weil es 7,5% NaCl enthält, durch diese Konzentration wird das Wasser regelrecht aus dem Intertitium in die Blutbahn gesaugt ( Defusion Konzentrationsausgleich von NaCl) 
 
Gefahren bei Volumenersatz mit NaCl 0,9% 
Dilutionsazidose und hyperchlorämische Azidose 
 
Nenne den Unterschied zwischen bilanzierten und nicht bilanzierten Elektrolyt-Lösungen 
Bilanzierte Lösungen sind dem PH des Plasmas angepasst. Nicht bilanzierte sind saurer als das Plasma

Do NOT follow this link or you will be banned from the site! Scroll Up

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Bekannterweise bieten die einzelnen Browser in der Regel ihren Benutzern auch die Möglichkeit Cookies zu deaktivieren. wie dies bei deinem jeweiligen Browser funktioniert kannst Du vom Hersteller erfahren. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen