COPD und chronische Bronchitis ( Thx Roadreaper )

You are here:
< Back

Husten und Auswurf mindestens drei Monate innerhalb von zwei Jahren 
 
Ursachen multifaktoriell 
Rauchen 
Luftverschmutzung 
gehäufte Infekte = exogene Faktoren 
Antikörpermangelsyndrome = endogene Faktoren 
Flimmerepithel gelähmt bis zerstört 
Prognose ist eine multifaktorelle Erkrankung 
 
Klinik meist eine mehrjährige chronische Bronchitis voraus Hauptsymptome der COPD Husten und Auswurf 
 
Entstehung 
Flimmerepithel gelähmt bis zerstört 
vermehrte Sekretion eines Schleims 
veränderter und vermehrter Schleim 
Wandzerstörung/Zusammenfall der Bronchien 
 
Klinik/Krankheitsbild 
Husten 
Auswurf 
Schleim 
Luftnot 
Dyspnoe 
Obstruktion 
Verschluss der Bronchien 
pfeifen 
brummen 
piepen 
Emphysem 
Überblähung der Alveolen 
Atemschwäche 
respiratorische Insuffizienz 
Zyanose 
Cor pulmonale rechte Herzkammer wird größer, als im Vergleich zur linken 
 
Komplikationen 
Pneumonie 
Cor pulmonale linke Kammer Druck von 120 mmHg normal rechte Kammer Druck von + 10 cmH2O normal 
Abszession der Lunge Bronchiektasen 
Erweiterung der Bronchien 
respiratorische Insuffizienz 
grün-gelbe Verfärbung des Sputums 
obere und untere Einflussstauung 
 
Therapie 
Inhalation 
Schleim lösen 
Antibiotika 
Pneumonieprophylaxe 
Atemgymnastik/Atemübungen 
Spasmolyse Krampf lösen 
Noxenkarenz die schädigenden Einflüsse meiden aktive Immunisierung Sanierung vorhandener Infektionsquellen 
 
Stufenplan COPD I 
bedarfsweise Inhalation kurzwirksame Bronchodilatatoren 
II I + inhalative Dauertherapie mit langwirksamen Bronchodilatatoren 
III II + Therapieversuch mit inhalativen Glukokortikosteroiden bei Exazerbation 
IV III + Langzeit O2 Gabe

Do NOT follow this link or you will be banned from the site! Scroll Up

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Bekannterweise bieten die einzelnen Browser in der Regel ihren Benutzern auch die Möglichkeit Cookies zu deaktivieren. wie dies bei deinem jeweiligen Browser funktioniert kannst Du vom Hersteller erfahren. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen