Überwachung des beatmeten Patienten

You are here:
< Back

Nenne allgemeine Pflegeprobleme bei liegendem Tubus oder Trachealkanüle 
Infektion von Lunge und Bronchien 
Druckschäden von Haut und Schleimhaut an Mund, Rachen, Trachea, Nase 
Hypoxie durch Leckage, Verlegung, Stenose, Fehllage Sekretverhalten 
Infektion der Speicheldrüsen Verbaler Kommunikationsverlust 
 
Nenne generelle Pflegeprobleme bei zusätzlicher Beatmung. 
Hypoxie durch Diskonnektion oder Leckage vom Beatmunssystem 
Insuffiziente Beatmung bei falscher Respiratoreinstellung oder mangelnder Sedierung 
Schäden durch Überdruckbeatmung Gefahr von Sauerstoffschäden der Lunge 
 
Worauf ist beim beatmeten Patienten klinisch zu achten ? 
Haut und Schleimhautveränderungen ( Zyanosezeichen) Atemrhythmus, tiefe, Frequenz, 
Seitengleichheit. 
Auskultation Athemgeräusche Beobachtung und beurteilung des Trachealsekretes auf Konsistenz und Farbe 
Bewusstseinszustand, Sedierungstiefe 
Herz Kreislauf 
Überwachung Darmgeräusche, Stuhlgang Farbe Konsistenz 
Harnausscheidung Menge und Farbe 
 
Nenne grundsätzliche pflegerische Maßnahmen um und an dem Patienten 
Cuff – Druck – Kontrolle 
Kontrolle des Tubus auf Lage und Dichtigkeit 
Kontrolle der Anfeuchtung des Atemgases, 
Überwachung der Atemgastemperatur 
Kontrolle des Schlauchsystems auf Dichtigkeit, fehlendem Zug und Durchlässigkeit 
Kontrolle des Respirators auf Funktionstüchtigkeit und seinen Einstellungen 
Einschicken von Sekret zur bakteriologischen Untersuchung 
 
Was wird beim Monitoring des Patienten überwacht ? 
Sauerstoffsättigung SaO2 
Kapnometrie / exspiratorisches CO2 
BGA AMV, spontan 
Spontanes Atemzugvolumen 
Spontane Atemfrequenz 
 
Welche Parameter sind beim Respirator zu kontrollieren, zu überwachen und ggf. an den Patienten anzupassen ? 
Inspiratorische Sauerstoffkonzentration FiO2 
Atemzugvolumen Vt, 
maschinell Atemfrequenz f, 
maschinell Atemminutenvolumen AMV, 
maschinell Atemzugverhältnis I:E 
Beatmungsdruck PEEP Druckunterstützung

Do NOT follow this link or you will be banned from the site! Scroll Up

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Bekannterweise bieten die einzelnen Browser in der Regel ihren Benutzern auch die Möglichkeit Cookies zu deaktivieren. wie dies bei deinem jeweiligen Browser funktioniert kannst Du vom Hersteller erfahren. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen