Sepsis

You are here:
< Back

Nenne Quellen für eine Sepsis 
Fremdkörper: 
Infizierte 
Katheter, 
Gefäß- und Endoprothesen, 
Künstl. Herzklappen, 
SM-Elektroden, 
Infizierte Infusionen, 
therapeutische Maßnahmen wie z.B. ERCP. 
 
Respirationstrakt
beatmungsassoziierte Pneumonie, 
Aspiration, Lungenabszesse, 
ARDS 
 
Gastrointestinal: 
Ischämisch geschädigte Darmwand, 
Nahtinsuff, 
Abszesse, 
Peritonitis, 
Choliangitis, 
Divertikulitis.
 
Urogenital: 
Urosepsis, 
Pyelonephritis, 
Harnstau mit aufsteigender Infektion, 
postpartale Komplikation.
 
Haut / Gewebe: 
Weichteile Trauma, 
Verbrennungen, 
Dekubiti, 
Traumen und Freisetzung von Schockmediatoren. 
 
Definition Sepsis
Eine Sepsis entsteht durch pathogene Mikroorganismen, ihren toxischen Stoffwechsel- und Zerfallsprodukten, oder von Toxinen allgemein, die periodisch oder kontinuierlich in den Blutkreislauf gelangen. 

 
Nenne die hauptbverantwortlichen Bakterien für eine Sepsis 
Staphylococcus Aureus 
Escherichia Coli 
Klepsila, 
Enterobacter, 
Serratia Pseudomonia 
 
Wie entsteht eine Sepsis ? 
Der Infektionsherd als Ausgangspunkt. Invasion des Körpers mit pathogenen Keimen 
Bildung und Aktivierung von Mediatoren 
Morphologische Destruktion von Zellmembranen und Zellstrukturen als Grundlage der Organschädigung. 
Multi Organ Dysfunktin (MODS) und Multi Organ Versagen (MOF) als Endpunkt des septischen Prozesses 
 
Wie entwickelt sich eine Sepsis ? 
Kontamination Kolonisation Infektion ( Nosokomiale Infektion ) 
Inflammation = Entzündung 
SIRS 
Bakteriämie 
 
Schwere Sepsis Septischer Schock MODS / MOF 
 
Ab wann spricht man von einer schweren Sepsis ? 
Es ist eine Sepsis mit Zeichen der Organdysfunktion 
Akute Enzephalopathie, 
eingeschränkte Vigilanz, 
Desorientiertheit, 
Delierium. 
Trombozytopenie, 
Arterielle Hypoxämie ( Wenn eine Herz oder Lunbgenerkrankung als Ursache ausgeschlossen ist ) 
Niereninsuffizienz 
Metabolische Azidose 
 
Was ist ein septischer Schock ? 
Eine schwere Sepsis mit Hypotension trotz ausreichender Volumensupstitution über mindestens eine Stunde. 
 
Nenne die Leitsymptome einer Sepsis 
Intermittierendes hohes Fieber 
Tachypnoe 
Oligurie bis Anurie 
Bewusstseinsstörungen 
Diarrhoe 
Übelkeit 
Erbrechen 
Schüttelfrost 
Tachykardien 
Hypotension Schock 
 
Diagnostik der Sepsis 
Verlaufsparameter : 
Temperatur, 
Leukozytenzahl, 
C-Reaktives Protein ( CRP) 
 
Nenne spezifische Laborparameter im Verlauf einer Sepsis 
Interleukin 6 ( IL-6) 
Procalcitonin ( PCT) 
Tumornekrosefaktor a ( TNFa) schwer zu messen, da sehr instabile 
 
Nenne spezifische Diagnoseparameter bei der Sepsis 
Blutkulturen ( Bei Fieber, Schüttelfrost, Leukozytose, Linksverschiebung im DD Blutbild, Blutkulturen ) 
Mikrobiologie ( Trachealsekret, Magensonden, Urin, ggf. Liquor, Wundsekrete ) 
Radiologie : Identifikation des Infecktionsherdes durch Röndgen CT, Sono 
 
Nenne Sepsismarker im Labor 
CRP unspezifisches Entzündungszeichen, wird durch IL6 getriggert und in der Leber gebildet. IL-6 Bedeutend genauerer und schneller reagierender Entzündungsparameter 
Procalcitonin 0,5 sepsis unwarscheinlich größer 2,0 Sepsis hoch warscheinlich ) 
LBP Reagiert nur bei Bakteriellen Infecktionen, erfasst bereits lokale infecktionen. 
 
Nenne 4 bakteriozide Antibiotika ( Hauptgruppen ) 
Peniciline ( Amoxicilin, Penecelin, Piperacilin Cephalospirine ( Cefaclor, Cefixim, cefuroxim, Elobact ) 
Carbapeneme ( Imepenem, Meropenem, Zienam ) 
Chinolone ( Ciprofloxacin, Levofloxacin ) 
 
Therapie bei einer Sepsis 
Sanierung der Infektionsquelle 
Antibiotika Therapie 
Hämodynamische Stabilisierung, 
Ausreichende Oxigenisierung Ggf. Nierenersatzverfahren 
 
Nenne Verlaufspatameter, die bei der Sepsis überwacht werden
R
ZVD 
O2 Sättigung 
Wedge-Druck 
Lungen Röntgen ( Bildung eines Lungnödems ) 
HB, 
Hämatokrit 
Harnstoff, 
Kreatinin 
Glascow Coma Scale 
Laktat

Do NOT follow this link or you will be banned from the site! Scroll Up

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Bekannterweise bieten die einzelnen Browser in der Regel ihren Benutzern auch die Möglichkeit Cookies zu deaktivieren. wie dies bei deinem jeweiligen Browser funktioniert kannst Du vom Hersteller erfahren. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen